Internationale Sommerakademie für Kammermusik

Montag
29.08.2022

Begrüßungskonzert

19:30 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Konzert ohne Pause
Eintritt frei

Samstag
03.09.2022

Werkstattkonzert

12:00 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Konzert ohne Pause, Dauer ca. 60 Minuten
Eintritt frei

Ein Blick hinter die Kulissen mit anschließendem Imbiss im Klosterinnenhof!

Montag
05.09.2022

Werkstattkonzert

12:00 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Konzert ohne Pause, Dauer ca. 60 Minuten
Eintritt frei

Ein Blick hinter die Kulissen mit anschließendem Imbiss im Klosterinnenhof!

Samstag
10.09.2022

Werkstattkonzert

12:00 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Konzert ohne Pause, Dauer ca. 60 Minuten
Eintritt frei

Ein Blick hinter die Kulissen mit anschließendem Imbiss im Klosterinnenhof!

Montag
12.09.2022

Werkstattkonzert

12:00 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Konzert ohne Pause, Dauer ca. 60 Minuten
Eintritt frei

Ein Blick hinter die Kulissen mit anschließendem Imbiss im Klosterinnenhof!

Freitag
16.09.2022

Eröffnungskonzert

19:30 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Karten 15 / 8 Euro, Konzert mit Pause

Nachtkonzert

22:30 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Karten 10 / 5 Euro, Konzert ohne Pause

Samstag
17.09.2022

Lunchkonzert

11:30 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Karten 10 / 5 Euro, Konzert ohne Pause

Festkonzert

20:00 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Karten 15 / 8 Euro, Konzert mit Pause

Sonntag
18.09.2022

Abschiedsmatinée

11:30 Uhr | Kapelle, Kloster Frenswegen
Konzert mit Pause

Im Finale verabschieden wir uns von unserem Publikum.

Ticketbestellung unter info@isa-kammermusik.de

Ticketpreise

Eröffnungskonzert, Festkonzert und Abschiedsmatinée
Je € 15,- / erm. € 8,-

Nachtkonzert und Lunchkonzert
Je € 10,- / erm. € 5,-

Begrüßungskonzert und Werkstattkonzerte
Kostenfrei

Tages- und Festivalpässe
Tagespass 16./17.09.: Je € 20,- / erm. € 10
Festivalpass 16.-18.09.: € 50 / € 25

Ermäßigung
Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre Eintritt frei. Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende, FSJ etc. und Schwerbehinderte (ab 80%).